Sehenswertes in Weiler

Die Rosskastanie im Schlosspark

Herrengasse 2, Obersulm-Weiler

Die jahrhundertealte Rosskastanie hat einen Stammumfang von 6 m und eine Höhe von 27 m.
Sie ist eine der größten und ältesten ihrer Art in Deutschland. Ihr geschätztes Alter beträgt 400 bis 500 Jahre.

Die Rosskastanie - ein besonderes Naturdenkmal

Im Park auf der Westseite des Schlosses Weiler befindet sich Deutschlands größte Kastanie.

Mit einer Höhe von 27 m und einem Stammumfang von 6,30 m zählt sie zu den beeindruckendsten Naturdenkmälern im Landkreis Heilbronn. Rechnet man das Wachstum ihres Stammes hoch - 1861 betrug der Umfang 4,87 m, 1931 5,40 m -, so kommt man auf ein stolzes Alter von 400 bis 500 Jahren. Vermutlich wurde sie beim Abbruch und Neubau des Schlosses um 1590 gepflanzt.

Die durchschnittliche Breite der Krone betrug 1931 25 qm (1993 27 qm), der von ihr überschirmte Platz 1931 500 qm (1993 320 qm). Die Veränderung dieser Werte sind auf baumchirurgische Maßnahmen zurückzuführen.

1993 wurden folgende weitere Fakten ermittelt:

Gewicht: ca. 17,5 Tonnen

Festmetergehalt: 28 Qubikmeter

Wasserberbrauch an Sonnentagen: ca. 630 Liter

Ihr Holzgehalt würde einen Brennholzstapel von 1 m Höhe, 1 m Breite und 40 m Länge ergeben.

An den "unteren, dicken Ästen waren Sitze für die Gesellschaft angebracht", so zu lesen in der Beschreibung des Oberamts Weinsberg aus dem Jahr 1862.


Zurück zur Übersicht

Eigenen Rundgang planen

Mit unserem Planungs-Tool können Sie Ihren eigenen Rundgang durch Weiler per Google Maps planen und somit Route und Dauer per Auto, Fahrrad oder zu Fuß berechnen.

Jetzt eigenen Rundgang planen